FHG Zweitmarkt- Erfolgreich als Finanzinstitut gemäß § 32 KWG

Geschlossene Fonds auf dem Zweitmarkt kaufen und verkaufen – Die FHG ist Ihr Partner im Zweitmarkt für geschlossene Fonds.

BildBereits seit dem 1. Januar 2017 ist die FHG ein geprüftes Finanzinstitut und verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 32 Absatz 1 Satz 1 Kreditwesengesetz (KWG). Es galt somit neue Regularien und Vorschriften umzusetzen und anzuwenden. Es wurden neue Kontrollsysteme in den Bereichen Risikomanagement, Compliance und der Vermeidung von Geldwäsche eingeführt. Um effizienter zu werden, wurden die gesamten Unternehmens- Prozesse optimiert.

Außerdem ist die FHG der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) beigetreten. Somit sind die Gelder und Wertpapiere nach Maßgabe des Anlegerentschädigungsgesetzes gesichert.

“Die Erlaubnis gemäß § 32 KWG war ein Kraftakt, aber es hat sich gelohnt. Unser neuer Status als geprüftes Finanzinstitut wird von unseren Kunden als besondere Auszeichnung gesehen und hebt uns vom Wettbewerb positiv ab”, freut sich die Geschäftsführerin der FHG, Frau Katharina Nottebohm.

Die FHG ist seit 8 Jahren erfolgreich am Markt und dies, obgleich mehrerer Krisen auf dem Finanzmarkt und einschneidender Regulierungen. Nicht zuletzt diese Tatsache zeigt, dass das Unternehmen auf einem bewährten und sicheren Fundament steht. Die FHG hat sich einen festen Kundenstamm aus über 200 Investoren, Anlegern, Banken, Treuhändern sowie Emissionshäusern aufgebaut, welcher sich beständig erweitert. Die FHG ist eine bekannte und geschätzte ”Größe” im Markt und wird für ihre verbindliche und nachhaltige Kundenbetreuung sowie für ihre besonders gewissenhafte und zügige Abwicklung ganz besonders gelobt.

Frau Nottebohm, führt das Unternehmen sehr sicherheitsbewusst, jedoch gleichermaßen mit viel Freude am “Handeln” und einem optimistischen und mutigen Blick in die Zukunft.

Sie möchten geschlossene Fonds auf dem Zweitmarkt kaufen oder verkaufen? Wir freuen uns auf Sie.

Über:

FHG Hanseatische Fondshandlung GmbH
Frau Katharina Nottebohm
Ballindamm 39
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (40) 38 66 190-0
fax ..: +49 (40) 38 66 190-30
web ..: http://www.fhg-zweitmarkt.de/
email : info@fhg-gmbh.de

Die FHG vermittelt zwischen Verkäufer und Käufer geschlossene Fonds auf dem Zweitmarkt. Geschlossenen Fonds sind von jeher langfristige Investments mit einer Laufzeit zwischen 12-18 Jahren. Der Zweitmarkt ermöglicht es den Zeichnern von geschlossenen Fonds, frühzeitig aus ihrem Investment “auszusteigen”. Mit Gründung der FHG wurde eine Nische geschlossen und auf die Bedürfnisse des anspruchsvollen Kunden eingegangen, welcher eine persönliche Betreuung wünscht und diese einer anonymen Handelsplattform vorzieht.
Die FHG handelt geschlossenen Fonds in allen Bereichen der Sachwertinvestition in Immobilien, Private Equity, Windparks, Lebensversicherungen, Flugzeuge, Schienenfahrzeuge, Container und Schiffe. Wir bieten unseren Kunden einen ganzheitlichen und persönlichen Service rund um die Abwicklung der Anteilsübertragung. Dieser beginnt bei der Ermittlung und Verhandlung des Käufers bzw. des Höchstkurses, geht über die Erstellung der Kaufverträge, der Korrespondenz mit den involvierten Parteien und endet mit einer fristgerechten Zahlung des Kaufpreises.

Pressekontakt:

FHG Hanseatische Fondshandlung GmbH
Frau Katharina Nottebohm
Ballindamm 39
20095 Hamburg

fon ..: +49 (40) 38 66 190-0
email : info@fhg-gmbh.de