Gewährleistungsfrist

Neu im Glossar: Gewährleistungsfrist

Die sogenannte Gewährleistungsfrist beginnt mit der Abnahme der Leistungen durch den Auftraggeber bzw. mit der Übergabe des Projektes oder dessen Ergebnisses . Nach der DIN ist die Gewährleistungsfrist die Zeitspanne, nach der rein rechtlich keine Gewährleistungsansprüche mehr vorhanden sind. Die Rechtslage ist dabei primär durch die Gesetzgebung und sekundär vertraglich zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber geregelt. Sowohl die Gewährleistungsansprüche als auch die Gewährleistungsfrist sollten in den so genannten Gewährleistungsbedingungen zu Anfang des Projektes schriftlich und damit rechtskräftig vereinbart werden. Ist die Gewährleistungsfrist abgelaufen, kann nur noch Kulanz seitens des Auftraggebers zur Erfüllung eventueller Gewährleistungsansprüche des Auftragnehmers beitragen.

Die Gewährleistungsfrist ist im allgemeinen Sprachgebrauch synonym mit dem Begriff der Garantie bzw. der Garantiezeit, beispielsweise beim Kauf eines Objektes mit einer bestimmten Funktion. Wird diese Funktion innerhalb der Garantiezeit bzw. der Gewährleistungsfrist nicht mehr erfüllt, so ist der Defekt ohne zusätzliche Leistungen des Käufers bzw. des Auftragnehmers vom Auftraggeber bzw. dem Hersteller zu beseitigen. Dieser Vergleich zwischen Projektmanagement und dem einfachen Kauf eines Objektes verdeutlicht die Bedeutung der Gewährleistungsfrist, denn sie verpflichtet den Auftraggeber dazu, die Forderungen des Auftragnehmers in hinreichendem Maße, also über einen bestimmten Zeitraum hinweg, garantiert zu erfüllen bzw. für deren Erfüllung zu sorgen. Die Gewährleistungsfrist ist damit ein signifikantes Instrument, welches die Qualität des Projektes bzw. des Projektergebnisses zwingend verbessert.

>>> Hier geht es zum Glossar für Projektmanagement

Über:

projectcafe24.de
Herr Andreas Schilling
Heinrich-Hertz-Straße 2
65232 Taunusstein
Deutschland

fon ..: +49 6128-9665-19
fax ..: +49 6128-9665-11
web ..: http://www.projectcafe24.de
email : info@projectcafe24.de

Qualifiziertes Wissen über Projekte und Projektmanagement, ist für den für klassischen Projektmanager, den Projektprofi und den “Newbee” oft nur mit teueren ABOs, Büchern, Beratern oder mit dem langwierigen Durchforsten zahlreicher Websites zu erlangen. Oft sind aber gerade Neueinsteiger mit den Fachbegriffen schlichtweg überfordert. projektcafe24.de bietet daher Projektinteressierten mit seinem Gratisreport und dem kostenpflichtigen eBook einen preislich attraktiven Weg im ,,Do-it-yourself”-Verfahren ohne externe Hilfe ein Grundverständnis zum Projektmanagement zu bekommen, die wirklich wichtigen Fachbegriffe, Tools und Tipps im Kompaktüberblick zu haben und den Erfolg in eigenen Projekten zu steigern. Über die Partnerschaft mit einem bundesweiten Fach-Beraternetzwerk kann zudem jederzeit eine qualifizierte Vor-Ort-Beratung sichergestellt werden. Neben der qualifizierten Unterstützung in Projekten wird an den Beratungspunkten des Netzwerks immer auch Unterstützung bei der Toolauswahl, Krisenmanagement und Ressourcen angeboten. Weitere Informationen unter www.projectcafe24.de.

Pressekontakt:

projectcafe24.de
Herr Andreas Schilling
Heinrich-Hertz-Straße 2
65232 Taunusstein

fon ..: +49 6128-9665-19
web ..: http://www.projectcafe24.de
email : info@projectcafe24.de